ProSieben MAXX überträgt 30 Spiele der European League of Football 2023 live – Championship Game auf Pro Sieben

Tolle Nachrichten für alle Football-Fans! Die European League of Football und ProSieben MAXX bauen ihre Partnerschaft aus: In der Saison 2023 überträgt der Sender ab dem 3. Juni insgesamt 30 Spiele der kontinentalen Liga live und exklusiv, also zwei Partien pro Spieltag. Das Championship Game am 24. September in Duisburg wird erstmals von ProSieben live gezeigt. Ein weiteres Duell pro Runde gibt es samstags auf ran.de im kostenlosen Livestream zu sehen. Darüber hinaus wurde der TV-Vertrag mit Seven.One Sports bis 2026 verlängert.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass ProSieben MAXX und ProSieben die Fans in Deutschland auch in den kommenden vier Jahren mit absolutem Spitzen-Football ‚Made in Europe‘ versorgen werden. Seven.One Sports ist mit ‚ran Football‘ schon seit dem ersten Tag ein starker und wichtiger Partner unserer Liga. Es ist ein Meilenstein für unsere Entwicklung, dass wir diesen Weg gemeinsam fortsetzen. Eine solche mediale Präsenz hat der europäische Football zuvor noch nie gehabt und somit untermauern wir unseren Anspruch, die Liga Nummer eins in Europa zu sein“, sagt Zeljko Karajica, Geschäftsführer der European League of Football.

Liga-Commissioner Patrick Esume, der seit 2015 als Experte und Kommentator dem ran-Football-Team angehört und mit seinen Kollegen zweimal den Deutschen Fernsehpreis gewann, zeigt sich begeistert: „Die European League of Football bleibt ran! Wir sind stolz darauf, ProSieben MAXX und ran weiterhin als ‚Home of European Football‘ an unserer Seite zu haben und die Liga einem breiten Publikum im Free-TV anbieten zu können. Auf weitere vier knusprige Saisons.“

Alexander Rösner, Senior Vice President bei Seven.One Sports und ran-Sportchef, schließt sich den Liga-Verantwortlichen an: „Gute Nachrichten für #ranFootball-Fans: Die European League of Football behält ihr Zuhause auf ProSieben MAXX. Mit mehr Sendezeit für noch mehr europäische Spitzen-Teams und dem Finale auf ProSieben geht die Erfolgsgeschichte der ELF weiter. Wir haben von Anfang an an diese Idee geglaubt und sind jetzt sehr froh, die ELF auch künftig auf ihrem Weg zur ‘Champions League des europäischen Footballs‘ medial auf allen Plattformen begleiten zu dürfen.“

Die European League of Football und Seven.One Sports haben zudem vereinbart, dass die Anzahl der von Pro Sieben übertragenen Spiele im Verlauf der Vertragslaufzeit kontinuierlich gesteigert werden soll. Wer kein Duell verpassen will, ist mit dem Season Pass der European League of Football rundum versorgt. In Zusammenarbeit mit ran.de wird im digitalen Bereich eine Content-Offensive die Berichterstattung über die Live-Übertragungen hinaus erweitern.

Die European League of Football wächst in ihrer dritten Spielzeit auf 17 Teams aus neun Nationen. Neben Berlin Thunder, Hamburg Sea Devils, Frankfurt Galaxy, Cologne Centurions, Leipzig Kings, Rhein Fire, Stuttgart Surge (alle Deutschland), Vienna Vikings, Raiders Tirol (beide Österreich), Panthers Wroclaw (Polen) und Barcelona Dragons (Spanien) treten mit den Munich Ravens (Deutschland), Milano Seamen (Italien), Prague Lions (Tschechien), Helvetic Guards (Schweiz), Fehérvár Enthroners (Ungarn) und Paris Football Team (Frankreich) sechs neue Franchisen in der Saison 2023 an.

Quelle: European League of Football Oberer Landweg 27-29 21033 Hamburg